DE|EN

Rezensionen von Kursteilnehmern

zurückWorkshop Anomaliediagnostik mit praktischen Übungen ETS, Organscreening u. Pränataldianostik / Fetalechokardiographie

SimCenter Berlin-Buch-03.05.2019 - 04.05.2019

Ich habe das Gesamtkonzept der Ultraschallsimulation als sehr hilfreich für meine tägliche Praxis empfunden. Ich bin während des Kurses durch die den "Referenten nachahmende Untersuchung" auf einige wichtige Aspekte draufgekommen. Während der Referent seinen Untersuchungsgang vorzeigte, konnte ich an meiner Simulationspuppe sozusagen seine Vorgangsweise imitieren. Vor allem bei der Herzuntersuchung hat mir das für die räumliche Vorstellung und das praktische Vorgehen enorm geholfen. Bereits heute hatte ich Gelegenheit, diese neu erworbenen Kenntnisse in die Praxis umzusetzen.
Deshalb bin ich mit Ihrer "genialen Erfindung" ein grosses Stück weitergekommen.

Sehr empfehlenswerter Kurs. Wir haben sehr viele praxisrelevante gut umsetzbare Tipps erhalten. Das fetale Herz wurde sehr systematisch besprochen und man konnte jede Ebene „nachschallen“. Hätte mir ein solches Vorgehen auch beim ZNS gewünscht. Diesen Teil fand ich leider ein bißchen unstrukturierter und vor allem zu theoretisch. Alles in allem sehr guter Kurs.

Der Kurs kann ich nur positiv bewerten. Jeder dargestellte Fall wurde gründlich analysiert, zwar unter integrierter didaktischer und praktischer Anleitung. Es herrschte gemütliche Atmosphäre,bestand großzügige Hilfsbereitschaft.
Ein guter Lernansatz in der Ultraschal-Fortbildung. Leider zu kurz. Danke !

Workshop Anomaliediagnostik mit praktischen Übungen ETS, Organscreening u. Pränataldianostik / Fetalechokardiographie

SimCenter Berlin-Buch-25.05.2018 - 26.05.2018

Eine angenehme Kursgröße, Zeit und Raum für individuelle Fragen, sehr interessante Technik, freundliche, humorvolle und kompetente Betreuung, sehr gutes Catering - insgesamt eine sehr gelungene Weiterbildung! Dankeschön

Vielen Dank! Das war sehr interessant. Ich empfehle weiter!

Ich war neugierig und etwas skeptisch, kann aber nach zwei Tagen Fehlbildungsschall nur sagen:
Exzellentes, hochprofessionell aufbereitetes und sehr teilnehmerorientiert gestaltetes Kurskonzept!
Jede/r arbeitet an einem eigenen Modell mit zugehörigem Ultraschall-Simulator. Die maximale Teilnehmerzahl von 10 Personen garantiert, dass jede praktische Frage (welche Bewegung des Schallkopfes ist nötig, um eine gute Einstellung zu erreichen usw.) direkt geklärt werden kann.
Nacheinander werden sehr viele fetale Fehlbildungen geschallt, die vom ärztlichen Kursleiter (Dr. Brückmann) zuvor im DEGUM 2 Praxisalltag untersucht und aufgenommen, sowie vom Team des Sonocenters so umgesetzt wurden, dass quasi ein individueller Live-Schall möglich ist.
Jeder Fall wird zudem vom Kursleiter an einer Simulatorpuppe vorgeschallt und auf Beamer übertragen, sodass vor, während, und nach dem eigenen Schall der Fall nachvollzogen und das Ergebnis abgeglichen werden kann. Die Untersuchung wird durch hilfreiche Praxistipps und sehr guten fallbezogenen theoretischen Unterricht erzänzt.
Die Kursbetreuung wird durch sehr gutes (Bio-) Catering begleitet. Die Veranstaltung findet auf einem ehemaligen Hofgut in Berlin Buch statt, umgeben von einem schönen Park und Künstlerateliers. Wer nicht abends noch Berlin unsicher machen möchte, kann im nebengelegenen Hotel auf dem Hofgut nächtigen.
Der große Unterschied zu sonstigen Ultraschallkursen besteht darin, dass wirklich jeder Fehlbildungen selbst schallt!
Umbedingt empfehlenswerter Kurs für fortgeschrittene Untersucher/innen und eine exzellente Ausbildungsstätte!


Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.