DE|EN

Sonographiekurs

Darmsonographie

Termin

Donnerstag, 18.06.2020

[Flyer zum Download]

Freie Plätze: 4

AnmeldenAnmelden

Veranstaltungsort  /  Anfahrt

SimCenter Berlin-Buch / Schallware
Alt-Buch 45-51
D-13125 Berlin-Buch

Kurszeiten

15-20 Uhr

Preis

100,00 € inkl. MwSt.

CME

Ärztekammer Berlin 8 CME-Punkte beantragt

Anmeldung und Auskunft

Anmeldung Online, Anzahl der Teilnehmer auf 10 begrenzt, Einzelplatz Auskunft: Gernot Jehle 01774911854 e-mail: simcenter@schallware.de

Anfahrt

Other Courses

Beschreibung

Der Kurs setzt sich aus 3 Komponenten zusammen.
1.)* Self-Learning (2-4h): Erkennen von anatomischen und pathologischen Strukturen am Simulator
2.) Kurs (5h): Untersuchung von ca. 20 Patienten mit typischen pathologischen Befunden und Komplikationen bei Morbus Crohn und anderen entzündlichen Darmerkrankungen, sowie typischen Darmpathologien
am Simulator (Einzelplatz) -> Zertifkat mit Anhang (untersuchte Patienten, Bilder, Messungen)
3.)** Examen (30 Min): Zu geschallten Patientenfällen werden Befundungen geschrieben, Strukturen markiert, allgemeine Fragen nach Richtlinien beantwortet
* vor dem Kurs durchführbar
** findet optional nach dem Kurs statt

Frau Dr. Claudia Lucius (Berlin) ist die wissenschaftliche Leiterin des Kurses und führt durch das aktuelle Schallware Modul „Darmsonographie, CED 2020“ mit ca. 20 teils multimorbiden Patienten bei denen der Verlauf unter diversen Therapien verfolgt werden kann.
Ziel des Kurses ist es, organbezogene Untersuchungsstrategien, sonographische Befundkriterien und klinische Befundbewertungen der Kursteilnehmer zu optimieren. Die Teilnehmer arbeiten eigenständig unter Anleitung zu zweit an einem Simulator, untersuchen die virtuellen Patienten, dokumentieren und bewerten die Befunde.

Der Kurs richtet sich mit verschiedenen Schwierigkeitsstufen an alle Interessenten der Darmsonographie die in komprimierter Form das Pathologiespektrum der chronisch-entzündlichen Darmkrankheiten kennenlernen und anwenden wollen.

Die Tutoren helfen bei der Einstellung der Organe, ihrer Befundung und deren Interpretation. Gemeinsam werden die pathologischen Befunde an einem Beamer besprochen und aufgelöst.
Fallbeispiele realer Patienten werden am Simulator eingespielt. Die Patientenfälle sind dokumentiert mit Anamnese, Fragestellung und Tutorial (Befundbeschreibung, Ergebnisse klinischer Untersuchungen, ggf. Therapie und Outcome).

Die Untersuchung erfolgt an einem Patienten-Dummy, in den reale Patientendaten projiziert werden. Der Schallware Ultraschall-Simulator erlaubt ein realitätsnahes Hands-On-Training für Ärzte. Mit Hilfe von Regions of Interest (ROI) führt das System -wenn gewünscht- treff sicher zu bestimmten anatomischen oder pathologischen Strukturen des Falls. Die Software erlaubt eine Vorgehensweise wie an einem Ultraschallgerät mit Messungen, Speichern von Bildern, Q&A und Erzeugen eines PDF-Reports.

Das SimCenter ist angeschlossen an die Büro- und
Entwicklungsräume der Schallware GmbH. Sie organisiert
Ultraschallkurse für Kliniken und Kongresse.
Der Schallware Simulator wird in Universitäten und Simulationszentren
weltweit eingesetzt.

Kompetenzen:
- Anatomie des Dünn- und Dickdarms
- Untersuchungstechnik
- Detailanatomie (Wandschichtung und Lumen, motorische Funktion)
- Aktivitätskriterien (Vaskularisation, Veränderung der Wandschichtung, Bewertung)
- Differentialdiagnosen, Begleitbefunde und ihre Bewertung des Krankheitsbildes
- Komplikationen

Sonographische Kasuistiken:
- Normale Darmanatomie
- Ileitis Crohn
- Colitis Crohn
- Ileumstenose
- Colonstenose
- Schlingenabszess
- Fistel (Enteroenteral, Appendix, mesenterial)
- Anastomosenstenose
- Ascites
- Colitis ulcerosa
- PSC
- Divertikulose
- Divertikulitis
- Appendizitis
- Colonkarzinom
- Lymphknotenmetastasen

Programm
Vorstellung des Kurses
Einführung in die Ultraschalldiagnostik am Gerät und in die Simulationstechnik
Praktische Übung am Simulator durch die Teilnehmer
Demonstration der bis dahin untersuchten Patienten,
Kaffeepause
Praktische Übung am Simulator durch die Teilnehmer
Demonstration der bis dahin untersuchten Patienten,
Pause mit Imbiss
Praktische Übung am Simulator durch die Teilnehmer
Demonstration der bis dahin untersuchten Patienten,
Diskussion und Erfahrungsaustausch
Evaluation der Teilnehmer, Auswertung und Zusammenfassung
Ende

Der Kurs selbst und die Kursentwicklung werden von der Firma Abbvie mit 2.000 EUR gesponsert
(Kursgebühr ohne Sponsoring 300 EUR)


Liste der zur Verfügung stehenden Kasuistiken am Schallware Simulator für hands-on Training mit Puppe und Dummy-Sonde

Rote Balken entsprechen schallbare Aufnahmevolumen. Pfeile zeigen interkostale Fächer-Volumen (fans) an.
Fälle wurden zum Beispiel mit Konvex-, Linearsonde und im Farbdopplermodus zu verschiedenen Zeitpunkten aufgezeichnet. Unter Details finden Sie eine Liste von Bildern, die die Regions of Interest (ROIs) des Falles anzeigen. Der Simulator kann Sie zu einer solchen Struktur (ROI) automatisch führen (bubble in space).

NameOrtSchlagworteTechnologieSonde
Patient 126Acute appendicitisconvex, linearDetails
Patient 22Ulcerative colitis treatment, anti-TNF-αconvex, linear, colorDetails
Patient 23Morbus Crohn, ileitis, segmental colitis, lymphadenitisconvex, linearDetails
Patient 21M.Crohn, Distal sigmoiditis, Ascites, Lymph node enlargement, Sigmoidal hyperemiaconvex, linear, colorDetails
Patient 14M.Crohn, Liver cysts, Adenomyomatosis, Cholecystolithiasis, Nephrolithiasis, Stenosis of ileocecal anastomosisconvex, linearDetails
Patient 11Terminal ileitis Crohn, enterocutaneous fistula, psoas abscessconvex, linear, colorDetails
Patient 10Crohn's disease (sigmoid), Sigmoid stenosis, involvement of cecum-colon-ileumconvex, linear, colorDetails
Patient 9Colon carcinoma at right flexure, Paracolic abscess and malignant infiltrationconvexDetails
Patient 8Infiltrated appendixconvex, linear, colorDetails
Patient 6Crohn's disease relapse, Stenosis in neoterminal ileum with large fistulaconvex, colorDetails
Patient 5Liver cysts, Crohn's disease, Stenosis of ileocecal anastomosisconvex, linear, colorDetails
Patient 4Terminal ileum with stenosises and interloop abscessesconvexDetails
Patient 1Normal terminal ileum and appendixlinearDetails

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.